ZÄHLER­STAND

WIE KANN DER ZÄHLERSTAND ÜBERMITTELT WERDEN?

Informationen zur Zählerstandsablesung

Wo kann der Zählerstand und die Zählernummer abgelesen werden?

Abillung Wasserzähler mit Beschriftung

Beispiel Hauptwasserzähler

Der Zählerstand ist am Wasserzähler abzulesen. Als Beispiel haben wir nebenstehend zwei verschiedene Wasserzählertypen abgebildet und erläutert, wo sich Zählernummer und Zählerstand befinden.

Wo sind der Zählerstand und Zählernummer einzutragen?

Am schnellsten und einfachsten ist es, wenn Sie Zählerstand und Zählernummer direkt über unser Online-Formular übermitteln.

Mit Ihrer Zustimmung verlassen Sie diese Website und werden auf eine andere Seite der VE|MO weitergeleitet. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, können Sie uns den Zählerstand auch mit der Ihnen zugesandten Postkarte melden.

Einverstanden

Per Ablesekarte

Die Ablesekarte ist denkbar einfach aufgebaut: Verbrauchsstelle, Leistungsobjekt, Zählernummer und ggf. Zählerort sind bereits eingedruckt. Der abgelesene Zählerstand ggf. der Zählerstand des Gartenwasserzählers und das Ablesedatum sind einzutragen.

Bitte gleichen Sie die Zählernummer des Wasserzählers mit der Nummer auf der Ablesekarte ab. Festgestellte Abweichungen teilen Sie uns bitte per E-Mail an info@gku-vemo.de oder telefonisch unter: 08121 701-0 mit.

Abbildung einer Ablesekarte

Hinweise

Bemerkungen

und Ergänzungen, die zusätzlich auf den Ablesekarten

eingetragen werden, erschweren das maschinelle Einlesen und müssen manuell bearbeitet werden.

Kundenbeleg

Der linke Abschnitt kann abgetrennt werden.

Der Kundenbeleg ist für Ihre Unterlagen.

Innerhalb von 2 Wochen

Nachdem Sie die Karten vollständig ausgefüllt haben, senden Sie bitte diese innerhalb

von 2 Wochen an uns zurück. Das Porto zahlt VEIMO.

Schätzung

Falls die Ablesekarte nicht fristgerecht zurückgeschickt wird, schätzen wir den

 Wasserverbrauch auf der Grundlage des Verbrauchs vom Vorjahr.