WASSER­­­QUALI­TÄT

SAUBERES TRINKWASSER AUS UNSERER REGION

 Auf den Spuren unseres Trinkwassers 

 Unser Trinkwasser ist Heimatwasser 

Der Weg des Wassers bei der VE|MO beginnt südlich von Zorneding. Dort wird an zwei Grundwasserbrunnen aus 40 m Tiefe unser Trinkwasser gefördert. Es entstammt dem unterirdischen Grundwasserstrom der Münchner Schotterebene. Das gewonnene Wasser kann ohne Aufbereitung in die Leitungen eingespeist werden. Entscheidend dafür ist die natürliche Filtration im vorwiegend bewaldeten Wasserschutzgebiet unserer Heimat. Hier gelten zum Schutz des Grundwassers besondere Ge- und Verbote. 

Wir könnten täglich vier 50 m-Schwimmbecken
mit 2.500 m³ Trinkwasser füllen. 

nur 0,00121 Cent netto

kostet 1 Liter Trink­wasser

208 Fußball­felder

so groß ist unser Wasser­schutz­gebiet

ca. 4 Mio. Euro

investieren wir in die Trink­wasser­versorgung in 2021

über 77.400 Einwoh­ner

versorgen wir täglich mit Trink­wasser

BEITRÄGE & GEBÜHREN

Informieren Sie sich über die aktuellen Beiträge
und Gebühren für die Trink­wasser­versorgung.

INFORMIEREN

WASSERHERKUNFT

So gelangt das Heimatwasser in Ihren Haushalt 

Für die Verteilung des Trinkwassers sind technische Anlagen wie Pumpen, Hochbehälter, Kontroll- und Schaltanlagen sowie das Rohrsystem notwendig. Das letzte Glied der Kette sind die Hausanschlussleitungen, mit denen das Wasser direkt zu Ihnen gelangt. Die Zuständigkeit von VE|MO endet an der Wasserzähleranlage. Für einen konstant schnellen Wasserfluss sorgen zwei entsprechend platzierte Hochbehälter. Diese gewährleisten auch in Spitzenzeiten eine ausreichende Wasserverfügbarkeit. 

WASSERHERKUNFT

Grundwasser ist Heimatwasser 

Trinkwasser ist für den Menschen eins der wichtigsten und in Deutschland eins der bestkontrollierten Lebensmittel. Strenge Grenz- und Vorsorgewerte legt die Trinkwasserverordnung fest. Die Allianz der öffentlichen Wasserwirtschaft e.V. bezeichnet sie als „die schärfsten Standards für Trinkwasser weltweit.“ Die Grenzwerte werden sowohl vom VE|MO selber als auch von den Gesundheitsbehörden überwacht. Zudem werden an zahlreichen Grundwassermessstellen im Wasserschutzgebiet regelmäßig Proben entnommen und analysiert. 

QUALITÄTSSICHERUNG

Trinkwasser von geprüfter Qualität 

Die Qualitätssicherung des Lebensmittels Wasser ist oberstes Gebot der VE|MO. Mehr als 350 mikrobiologische Untersuchungen werden durchgeführt und über 230 Wasserproben auf Nitrat und andere Werte hin untersucht. Trübung, pH-Wert, Geruch und elektrische Leitfähigkeit stehen unter ständiger Kontrolle. Von unabhängigen Fremdlaboren werden monatlich Wasserproben entnommen und geprüft. Darüber hinaus finden viermal jährlich chemisch-physikalische Trinkwasser-Untersuchungen statt. 

Regelmäßige Untersuchung unseres Trinkwassers 

VE|MO untersucht regelmäßig die Zusammensetzung und die Qualität des Trinkwassers. Die Ergebnisse dieser Untersuchung finden Sie in der jeweils aktuellsten Fassung hier (Download Gesamtwasseranalyse).