Titelbild: Kirchheim


wappen_kirchheim.jpg
Gemeinde Kirchheim


Erneuerung des Wassernetzes für die Gemeinde Kirch-heim  

25.05.2018. Kirchheim. Erneuerung des Wasserversorgungsnetzes von VE|MO 

Gleich an mehreren Stellen muss die Wasserversorgungsleitung in Kirchheim erneuert werden.  

In der KW 26 startet VE|MO in Kirchheim die Arbeiten zur Erneue-rung der Wasserversorgungsleitung in der Poinger Straße. Auf einer Länge von 350 m ist die Erneuerung der Bestandsleitung erforder-lich.  

Die Baumaßnahme wird voraussichtlich 10 Wochen andauern. Um die Sicherheit im Baustellenbereich zu gewährleisten und die Arbei-ten zügig fertigstellen zu können, wird im betroffenen Straßenab-schnitt eine halbseitige Sperrung eingerichtet. 

Ab der KW 27 wird in Kirchheim in der Benzstraße und der Bosch-straße an der Versorgungsleitung gearbeitet.  Voraussichtlich beträgt die Bauzeit 8 Wochen. Wie in der Poinger Straße ist auch hier eine halbseitige Sperrung des jeweils betroffe-nen Straßenbereichs unumgänglich. 

Wir bitten etwaige Unannehmlichkeiten durch die Bauarbeiten und die erforderlichen verkehrsregelnden Maßnahmen zu entschuldigen. Wir bemühen uns, diese zu vermeiden bzw. so gering wie möglich zu halten. Betroffene Anwohner können sich im Falle von Rückfragen unter der Rufnummer 08121/701-0 an uns wenden.


VE|MO erneuert Versorgungsleitung in Kirchheim 

24.04.2018. Kirchheim. Ein funktionales Wasserverteilnetz ist Voraussetzung für eine sichere Versorgung. Deshalb stehen beim kommunalen Versorgungsunternehmen VE|MO ständig verschiedene Baumaßnahmen im Versorgungsgebiet an.  

Im Zuge der Erneuerung einer Wasserversorgungsleitung beginnen in der KW 20 in der Wendelstraße in Kirchheim die Bauarbeiten. Geplant ist die Erneuerung der Versorgungsleitung auf einer Strecke von ca. 200 m. Für die Dauer der Baumaßnahme sind 6 Wochen veranschlagt.  

Um eine zügige Umsetzung zu gewährleisten und damit die Beeinträchtigungen möglichst gering zu halten, ist eine halbseitige Sperrung der Wendelstraße im betreffenden Bereich vorgesehen.  

Wir bitten schon jetzt alle Betroffenen um Verständnis für die mit der Baumaßnahme einhergehenden, unvermeidlichen Geräuschentwicklungen und eventuelle vorübergehende Verkehrsbehinderungen. VE|MO wird die Unannehmlichkeiten so gering wie möglich halten. 

Anwohner können sich im Bedarfsfall unter der Rufnummer 08121/ 701-0 mit uns in Verbindung setzen.